Anaesthesie im Alter: Bericht über das Symposion über by W. T. Ulmer (auth.), F. W. Ahnefeld, M. Halmágyi (eds.)

By W. T. Ulmer (auth.), F. W. Ahnefeld, M. Halmágyi (eds.)

Show description

Read or Download Anaesthesie im Alter: Bericht über das Symposion über Anaesthesie und Intensivtherapie im Alter am 6. und 7. Oktober 1972 in Mainz PDF

Similar german_11 books

Orte des Lernens: Lernwelten und ihre biographische Aneignung

Die Beiträge des Bandes diskutieren die Pluralisierung von Lernanlässen und Lernorten und richten dabei den Blick auf die jeweils von den Subjekten hergestellten Bezüge biografischen Lernens. Die einzelnen eingenommenen Forschungsperspektiven versuchen dabei zu klären, wie Menschen in ihren jeweils konkreten Lebenswelten Lern- und Bildungsanlässe herstellen und welche Konsequenzen daraus für die institutionell verwalteten Wissensordnungen abzuleiten sind.

Dynamiken (in) der gesellschaftlichen Mitte

Mittlere soziale Lagen stellen seit jeher ein analytisches challenge für die Ungleichheitsforschung dar, weil es sich um heterogene Gruppen handelt, die sich nur schwer auf einen gemeinsamen Nenner bringen lassen. In jüngerer Zeit nun hat die „Mitte“ neue Aufmerksamkeit in der Diskussion erfahren, unter anderem durch die Thesen ihrer Schrumpfung sowie zunehmender Abstiegsängste.

Städtische Armutsquartiere - Kriminelle Lebenswelten?: Studien zu sozialräumlichen Kontexteffekten auf Jugendkriminalität und Kriminalitätswahrnehmungen

Die Konzentration von Kriminalität und Gewalt in sozial benachteiligten Wohnquartieren erfährt in Zeiten wachsender sozialer Spaltungen zunehmende Aufmerksamkeit. Mithilfe neuer statistischer Verfahren wie der Mehrebenenanalyse ist es nun möglich, eigenständige Effekte des sozialräumlichen Kontextes auf das Verhalten der Bewohner genauer zu untersuchen.

Extra resources for Anaesthesie im Alter: Bericht über das Symposion über Anaesthesie und Intensivtherapie im Alter am 6. und 7. Oktober 1972 in Mainz

Sample text

HART MANN , G. u. ) pp. 204. Bern-StuttgartWien: Huber 1972. 46 4. : 20 Jahre Spinalanaesthesie. Ein klinischer Erfahrungsbericht. Anaesthesist ll, 133 (1972). 5. BRAMANN, H. v. : Anaesthesie bei über 80jährigen. Anaesthesist ~, 321 (1969). 6. COCKETT, A. T. : Management of fluids and electrolytes in the aged. Internat. Anesth. Clin . :l, 103 (1964). 7. CROUT, J. R. and BROWN, B. : Anesthesia and the hypertensive patient. Clin. Anesth . :l, 151 (1968). 8. FRIEDBERG, C. : Diseases of the heart, ed.

Brit. J. Anaesth . ±1, 122 (1971). 28. , GREEN, L. , MELOCHE, R. : Studies of anaesthesia in relation to hypertension. 11. Haemodynamic consequences of inducation and endotracheal intubation. Brit. J. Anaesth . ±1, 531 (1971). 29. : Altersveränderungen und ihre Berücksichtigung bei der Anaesthesie. Anaesthesist ~, 381 (1957). 30. SCHULTZE, H. E. and HEREMANS, J. : Molecular Biology of Human Proteins. Vol. I: Nature and Metabolism of Extracellular Proteins. Amsterdam-London-New York: Elsevier Publ.

Mit Euphyllin 0,12 bis 0,24 mg Lv. Glykoside nicht in die Infusion, sondern vorspritzen! krankheit und die Bedeutung der Antihypertensiva für die Anaesthesie (HICKLER und VANDAM (11) ): Auch hier soll zunächst daraur hingewiesen werden, daß nach USStatistiken (STAMLER und Mitarb. (31) ) 10 bis 30 % aller Erwachsenen erhöhte Blutdruckwerte aUfweisen und jeder 10. bis 20. Patient, den man narkotisieren muß, an Hochdruck leidet. Die Hypertonie an sich stellt kein erhöhtes Operationsrisiko dar, gravierend sind lediglich die vasculären Komplikationen (FRIEDBERG (8), LEE und ATKINSON (20) ).

Download PDF sample

Rated 4.98 of 5 – based on 39 votes