Aktuelle Probleme der Polymer-Physik III: Vorträge der by Prof. T. Springer (auth.), Prof. Dr. E. W. Fischer, Prof.

By Prof. T. Springer (auth.), Prof. Dr. E. W. Fischer, Prof. Dr. F. H. Müller (eds.)

Show description

Read or Download Aktuelle Probleme der Polymer-Physik III: Vorträge der Arbeitstagung des Fachausschusses Physik der Hochpolymeren Frühjahrstagung des Regionalverbandes Hessen-Mittelrhein-Saar der Deutschen Physikalischen Gesellschaft vom 22.–24. März 1972 in Bad Nauheim PDF

Similar german_11 books

Orte des Lernens: Lernwelten und ihre biographische Aneignung

Die Beiträge des Bandes diskutieren die Pluralisierung von Lernanlässen und Lernorten und richten dabei den Blick auf die jeweils von den Subjekten hergestellten Bezüge biografischen Lernens. Die einzelnen eingenommenen Forschungsperspektiven versuchen dabei zu klären, wie Menschen in ihren jeweils konkreten Lebenswelten Lern- und Bildungsanlässe herstellen und welche Konsequenzen daraus für die institutionell verwalteten Wissensordnungen abzuleiten sind.

Dynamiken (in) der gesellschaftlichen Mitte

Mittlere soziale Lagen stellen seit jeher ein analytisches challenge für die Ungleichheitsforschung dar, weil es sich um heterogene Gruppen handelt, die sich nur schwer auf einen gemeinsamen Nenner bringen lassen. In jüngerer Zeit nun hat die „Mitte“ neue Aufmerksamkeit in der Diskussion erfahren, unter anderem durch die Thesen ihrer Schrumpfung sowie zunehmender Abstiegsängste.

Städtische Armutsquartiere - Kriminelle Lebenswelten?: Studien zu sozialräumlichen Kontexteffekten auf Jugendkriminalität und Kriminalitätswahrnehmungen

Die Konzentration von Kriminalität und Gewalt in sozial benachteiligten Wohnquartieren erfährt in Zeiten wachsender sozialer Spaltungen zunehmende Aufmerksamkeit. Mithilfe neuer statistischer Verfahren wie der Mehrebenenanalyse ist es nun möglich, eigenständige Effekte des sozialräumlichen Kontextes auf das Verhalten der Bewohner genauer zu untersuchen.

Extra resources for Aktuelle Probleme der Polymer-Physik III: Vorträge der Arbeitstagung des Fachausschusses Physik der Hochpolymeren Frühjahrstagung des Regionalverbandes Hessen-Mittelrhein-Saar der Deutschen Physikalischen Gesellschaft vom 22.–24. März 1972 in Bad Nauheim

Example text

Dissertation, VIm (in Vorbereitung). -Phys. -Phys. Walter Dollhop! Dr. Ewald Liska Prof. Dr. Wolfgang Pechhold Vniversitat VIm Abteilung fiir Experimentelle Physik II 79 VIm, Oberer Eselsberg 41 Bramer u. Kilian, Das Babinet·Theorem im S(reuexperiment 1033 Aus der Abteilung fur Experimentelle Physik I der Universitat Ulm Das Bahinet-Theorem im Streuexperiment Von R. Bramer und H. G. Kilian Vorgetragen auf der Arbeitstagung des Fachausschusses "Physik der Hochpolymeren"; Friihjahrstagung des Regionalverbandes Hessen-Mittelrhein-Saar der Deutschen Physikalischen Gesellschaft vom 22.

Ausblick Das Maandermodell mit Defektkristall erklart daruber hinaus wahrscheinlich das von Fischer (19) beschrie bene 0 berflachenschmelzen der Kristallite, soweit es eine Dicke von zwei Defektschichten (10 A) nicht ubersteigt. Auch die in (24) gefundene Elektronendichteprofilanderung beim Tempern sollte in diesem Zusammenhang diskutiert werden. Die von Hosemann 5 ) gefundene Abnahme der parakristallinen g- Werte kurz vor dem Schmelzpunkt deutet ebenfalls auf die in diesem Temperaturbereich vorausgesagte Assoziation der Kristallkinken in die innere Defektschicht ({is --+ 0) hin.

III. Diskussion Die quantitative Behandlung der experimentellen Resultate stiitzt sich auf die in (1) modellmaBig hergeleiteten Gleichungen, denen das Maandermodell mit zwei Defektschichten im kristallinen Bereich zugrunde liegt. Die betrachteten GraBen sind meist als Funktion der Maandervariablen IX dargestellt mit Ausnahme der Langperioden L. Die fUr PET benutzten Parameter sind: Maanderradius r = 42 A, Segmentlange s = 10,7 A. AIle anderen molekularen Parameter wurden in erster Naherung von PE iibernommen1 ).

Download PDF sample

Rated 4.59 of 5 – based on 10 votes