Abnahme komplexer Software-Systeme: Das Praxishandbuch by Wolfgang W. Osterhage

By Wolfgang W. Osterhage

Das Praxisbuch dient als Grundlage für die Abnahme von komplexen IT-Software-Systemen. Die Methoden, die hier vorgestellt werden, gelten sowohl für commonplace- als auch für angepasste oder neu entwickelte software program und berücksichtigen ITIL und andere IT-Prozess-Standards. Sie haben sich in der Praxis vielfach bewährt.

Beschrieben werden zunächst die organisatorischen Voraussetzungen, die für eine erfolgreiche Abnahme erforderlich sind, sodann alle vorbereitenden Arbeiten, die getätigt werden müssen. Betrachtet werden auch organisatorische Schnittstellenbereiche, die bei der Ermittlung von fachlichen und technischen Anforderungen betroffen sind.

Der Autor stellt das Abnahmegeschehen im element vor. Die dazu gehörigen Werkzeuge zur Durchführung und für den Abschluss werden im Einzelnen erläutert.

Show description

Read Online or Download Abnahme komplexer Software-Systeme: Das Praxishandbuch PDF

Best german books

Strategischer Wettbewerb: Marktokonomische Grundlagen, Produktdifferenzierung und Innovation (Springer-Lehrbuch)

Einf? hrung in die theoretischen Grundlagen des strategischen Wettbewerbs: Der Autor analysiert die gewinnmaximierenden Entscheidungen von Unternehmen unter der Bedingung strategischer Interaktion bei homogenen und differenzierten G? tern. Im Zentrum stehen dabei die Herleitung und Erl? uterung der Bedingungen maximalen Gewinns mit Blick auf die Aktionsparameter Preis, Produktionskapazit?

Extra resources for Abnahme komplexer Software-Systeme: Das Praxishandbuch

Example text

In der Praxis würde man zwei Stichtage definieren: Anfang und Ende. Während des laufenden Betriebes würde genau für diesen logisch definierten Zeitraum das Systemverhalten nach Performance und Fehlerhaftigkeit dokumentiert und anschließend bewertet. Ein solcher Probebetrieb kann sich über mehrere Monate hinziehen. Währenddessen läuft die Produktion bereits. Gravierende Mängel würden mit hoher Wahrscheinlichkeit schon kurz nach Beginn auftreten. Aus diesem Grunde ist eine wasserdichte fall-back-Strategie mit kurzen Reaktionszeiten unerlässlich.

1. 2 Geltungsbereich Das Dokument ist gültig für die Abnahme der Ergebnisse des zugehörigen gleichnamigen Projektes xyz durch den Auftraggeber bzgl. 1“. Es wird im Vorfeld der Abnahme zwischen dem Auftraggeber und dem Systemhersteller abgestimmt und ist fortan in dieser aktuellen Version gültig. Einzelne Aspekte dieser Spezifikation können aus organisatorischen oder verfahrenstechnischen Gründen bis zur oder während der Abnahme Änderungen unterworfen sein. Solange diese in einvernehmlich akzeptierten Protokollen dokumentiert sind, gelten sie als legitime Bestandteile der Abnahmespezifikation.

Die Begleichung der gelieferten Leistung kann unmittelbar mit Bezug zu einem solchen Vertrag erfolgen. Revisionssicherheit erfordert jedoch, dass diese Leistungserbringung in irgendeiner Form dokumentiert wird. Das geschieht am Besten an der Stelle und zu dem Zeitpunkt, an dem die Korrektheit der Lieferung festgestellt wird – im vorliegenden Falle am Ende einer Abnahme durch ein entsprechendes Protokoll. Einzelheiten dazu werden weiter unten abgehandelt. Unterschieden werden muss jedoch zwischen einer eher technischen Bewertung durch ein Abnahmeprotokoll mit Fehlerdokumentation und einer Schlussfolgerung daraus im Sinne einer Empfehlung, wie jetzt mit dem Ergebnis zu verfahren ist.

Download PDF sample

Rated 4.84 of 5 – based on 40 votes