20. bis 23. Oktober 1982, Hamburg by Prof. Dr. Herbert Klosterhalfen (auth.), Prof. Dr. Joachim

By Prof. Dr. Herbert Klosterhalfen (auth.), Prof. Dr. Joachim Kaufmann (eds.)

Show description

Read or Download 20. bis 23. Oktober 1982, Hamburg PDF

Similar german_12 books

ACE-Hemmer in Klinik und Praxis

Das Buch vermittelt knapp und übersichtlich die Physiologie und Pathophysiologie des Renin-Angiotensin- und des Bradykininsystems. Nach einem Kapitel über den Wirkungsmechanismus und die klinische Pharmakologie von ACE-Hemmern, in welchem auch auf Unterschiede der einzelnen Substanzen und Interaktionen eingegangen wird, folgt die Erläuterung der Klinik der ACE-Hemmer mit ihren Indikationen, die sich aus den großen internationalen Endpunktestudien ableiten lassen.

Artgerechte Schweinehaltung — Eine Modell

Tierhaltung aus tierschutzrechtlicher und ethischer Sicht. - Domestikation. - Spezielle Verhaltensmuster der Hausschweine. - Beschreibung von Haltungssystemen bei Zuchtschweinen und Mastschweinen. - Stallsysteme und ihre Auswirkungen. - Verhaltensanomalien. - Vorstellung unterschiedlicher Schweinerassen.

Corporate Governance und Managementberatung: Strategien und Lösungsansätze für den professionellen Beratereinsatz in der Praxis

Finanzmärkte und Öffentlichkeit stellen vermehrt Forderungen nach Glaubwürdigkeit und Transparenz, wenn es um die Vergabe von Aufträgen an Unternehmensberatungen geht. In diesem Buch geben bekannte Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Beratung und Wissenschaft als Meinungsführer fundierte Antworten auf folgende Fragen: · Welche Zusammenhänge bestehen zwischen dem Thema company Governance und Managementberatung?

Extra info for 20. bis 23. Oktober 1982, Hamburg

Sample text

Eigene Untersuchungen 1m Rahmen der vorliegenden Studie wurden bei 98 Patienten mit urologischen Malignomen mit einem kommerziell erhiiltlichen Kit, dem Staphylokokkenclumping-Test der Fa. Bohringer, Mannheim, die Serumfibrinogenspaltprodukte bestimmt. l). Zur Kontrolle wurden 61 urologische Patienten ohne Malignom herangezogen. Ergebnisse und Diskussion Bei den radikal operierten Karzinomen ohne kJinischen Rezidivnachweis Iagen die Serum-Fibrinogenspaltproduktwerte mit 2,5 Ilg/ml im Durchschnitt innerhalb der Grenze, wie sie mit einem Mittelwert von 2,8 Ilg/ml frlr die 61 Kontrollpatienten ermittelt wurde; signifikante Unterschiede zwischen den einzeinen Tumorformen wurden dabei mit FDP-Werten von 2,2, 2,6 bzw.

DDP plus cyclophosphamide (CY) for metastatic bladder carcinoma. Proc Am Ass Cancer Res and Am Soc Clin Oncol 22:461. - 28. Blumenreich MS, Needles B, Yagoda A, Sogani P, Grabstald H, Whitmore WF Jr (1982) Intravesical cisplatinfor superficial bladder tumors. Cancer 50:863-865. -' 29. Horn Y, Eidelman A, Walach N, Ilian M, Markowitz A (1982) Treatment of superficial bladder tumors in a controlled trial with adriamycin versus thio-tepa. Proc 13 th Int Cancer Congr, Seattle 1982, p 619. - 30. Issell BF, DeFuria MD, Fandrich SE (1981) Topical mitomycin C (MMC) in thiotepa refractory non-invasive bladder cancer.

15. Stolbach LL, Begg CB, Hall T, HortonJ (1981) Treatment of renal carcinoma: A phase III randomized trial of oral medrodyprogesterone (provera), hydroxyurea, and nafoxidine. Cancer Treat Rep 65:689-692. - 16. Todd RF III, Garnick MB, Canellos GP, Richie JP, Gittes RF, Mayer RJ, Skarin AT (1981) Phase I-II trial of methyl-GAG in the treatment of patients with metastatic renal adenocarcinoma. Cancer Treat Rep 65:17-20. - 17. Baumgartner G, Heinz R, Arbes H, Lenzhofer R, Pridun N, Schiiller J (1980) Methotrexate-citrovorum factor used alone and in combination chemotherapy for advanced hypernephromas.

Download PDF sample

Rated 4.98 of 5 – based on 6 votes